Dresden
Fürstenzug
Augustusstraße 01067 Dresden
Der Fürstenzug befindet sich an der Außenseite des Stallhofes am Schlossplatz. Das 101 Meter lange Wandbild stellt die Geschichte des sächsischen Herrschergeschlechtes des Hauses Wettin als überlebensgroßen Reiterzug dar.
Das Kunstwerk von Wilhelm Walther wurde zwischen 1872 und 1876 als Sgraffito zur 800 Jahrfeier des Wettinischen Fürstenhauses an der Außenwand des Langen Ganges angebracht. Da diese Arbeit schnell verblasste, wurde sie zum Schutz vor den Witterungsverhältnissen zwischen 1904 und 1907 auf Meißner Porzellanfliesen übertragen. Für die Darstellung der 35 Markgrafen, Kurfürsten und Könige sowie weiterer 59 Wissenschaftler, Künstler, Handwerker und Bauern fanden über 24.000 Fliesen Verwendung.

Weitere Parkobjekte in der Nähe