Business Developement

Neues Objekt in Berlin

Die Q-Park Operations Germany GmbH & Co. KG baut Ihre Präsenz am Standort Berlin weiter aus. Seit dem 1. März gehört die Tiefgarage „Quartier Potsdamer Platz“ zum Portfolio des internationalen Parkraumbewirtschafters. 
Artikel teilen

Die Q-Park Operations Germany GmbH & Co. KG baut Ihre Präsenz am Standort Berlin weiter aus. Seit dem 1. März gehört die Tiefgarage „Quartier Potsdamer Platz“ zum Portfolio des internationalen Parkraumbewirtschafters. Q-Park konnte sich unter mehreren Mitbewerbern durchsetzen und folgt als neue Pächterin auf den bisherigen Betreiber die PPMG GmbH. Für Geschäftsführer Frank Meyer zeigt der Zuschlag zur Übernahme, „dass Q-Park mit ihrem Konzept von Qualität und Wirtschaftlichkeit überzeugt. In den letzten Jahren konnten wir erfolgreich beweisen, dass sich diese beiden Prinzipien nicht ausschließen.

Nach der Inbetriebnahme des „WestendGate“ in Frankfurt am Main handelt es sich bereits um die zweite Übernahme in 2019.  Noch in diesem Jahr werden mit der Tiefgarage „Fürst (Kudamm Karre)“ in Berlin sowie dem „Postplatz“ in Dresden zwei weitere Neueröffnungen folgen.

Mit insgesamt 1995 Stellplätzen, die sich auf drei Abschnitte verteilen, gehört der „Potsdamer Platz“ zu den größten Tiefgaragen Deutschlands. Das Objekt steht für Kurz- und Dauerparker offen und bietet daneben auch Platz für bis zu 300 Fahrräder. Elektrofahrzeuge und E-Bikes können an 25 Ladesäulen aufgetankt werden.

Im Herzen von Berlin Mitte gelegen ist die Tiefgarage der optimale Ausgangspunkt zum Shopping in den angrenzenden Potsdamer Platz Arkaden, dem Sony Center und für einen Theater- oder Kinobesuch. Der Berlinale Palast, als Hauptveranstaltungsort des jährlich stattfindenden Filmfestivals, befindet sich in direkter Nachbarschaft. In wenigen Gehminuten erreicht man das Brandenburger Tor.      

Zentral gelegenen Parkraum bietet Q-Park in Berlin zudem auch in den Häusern „Am Alexanderplatz“, „Unter den Linden/Staatsoper“, „Operncarré“ und der „Märkischen Zeile“ an. Daneben ist Q-Park für das Parkraummanagement am Flughafen Berlin Tegel verantwortlich.

Über Q-Park

Q-Park ist europaweit einer der führenden Betreiber von eigenen, verwalteten und gepachteten Parkobjekten oder von Parkobjekten in Form eines gemischten Geschäftsmodells. Q-Park ist bekannt für seinen Qualitätsanspruch und verfügt über einen Bestand von annähernd 6.000 Parkobjekten mit mehr als 860.000 Stellplätzen und hat eine starke Marktposition in 10 Nordwesteuropäischen Ländern; in den Niederlanden, Deutschland, Belgien, Großbritannien, Frankreich, Irland, Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland. 

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

Q-Park Operations Germany GmbH & Co. KG

Maren Frankemölle

Sales und Marketing Managerin

+49 171 3724478

maren.frankemoelle@q-park.com

 

Artikel teilen

Aktuelle News

  • Wie man ein Parkhaus 100 Prozent energieneutral gestaltet
    | Mit Photovoltaikanlagen und Batterien, die die Energie speichern, kann man ein Parkhaus zu 100 % energieneutral umrüsten und genug "grüne" Energie produzieren, um das Parkhaus zu versorgen und Elektroautos aufzuladen. 
    Mehr lesen
  • Wann ist bezahltes Parken für den Verbraucher vorteilhaft?
    | Jeder liebt kostenlose Parkplätze. Aber wenn die Parkplätze knapp sind, ist das kostenlose Parken ineffizient...
    Mehr lesen
  • PaSS - Parken als Smart Service
    | Im Jahr 2016 leistete Q-Park Pionierarbeit beim bargeldlosen und ticketlosen Parken, das Kunden ermöglicht, ein Parkhaus mit ihrer Bank- oder Kreditkarte zu betreten und zu verlassen. Die jüngste Innovation von Q-Park geht noch einen Schritt weiter...
    Mehr lesen
arrow