Student Award

Studierende helfen, die Geheimnisse der Mobilität zu entschlüsseln

Q-Park möchte vielfältig und integrativ sein. Da junge Menschen unser aller Zukunft sind, geben wir Studierenden die Möglichkeit, ihre Forschungsergebnisse für den Q-Park Student Award einzureichen.

Artikel teilen

Was ist der Q-Park Student Award?

Gemeinsam mit der Erasmus University Rotterdam hat Q-Park im Jahr 2014 den Student Award ins Leben gerufen. Die Auszeichnung wird an Bachelor- und Masterarbeiten vergeben, die sich mit den Herausforderungen des Parkens und der nachhaltigen Mobilität befassen. Die Thesis darf in Englisch oder Niederländisch an einer europäischen Hochschule oder Universität geschrieben werden. 

Der Award zielt darauf ab, das Verständnis für das Thema Parken und Mobilität zu verbessern. Studierende haben eine neue Sichtweise und können dazu beitragen, Mysterien der Urban Mobility zu entschlüsseln. Mit diesem Award versuchen wir, die beträchtliche Kluft zwischen Forschung und Praxis in diesem Sektor zu überbrücken.

Event und Student Awards

Die Student Awards werden jährlich, in der Regel im November verliehen. So wird den frischgebackenen Studierenden die Möglichkeit gegeben, ihre Arbeit einzureichen und zu präsentieren. Die Veranstaltung ist nicht nur ein informelles Branchen-Networking-Event, sondern auch eine Gelegenheit, zu hören, was Vordenker über die Zukunft von Mobilität und Parken zu sagen haben.

In den vergangenen Jahren wurden Präsentationen gehalten von:

    |Carlo van de Weijer, Geschäftsführer des Eindhoven AI Systems Institute (EAISI) an der TU Eindhoven und Experte für Smart Mobilität, sprach über Mobilität nach Corona und gab einen kurzen Überblick über Trends und einige neue Denkanstöße für die Zukunft der Mobilität

    |Frank Quix, Geschäftsführer der Q&A Insights & Consultancy und Einzelhandelsexperte sprach über Shopping und Verhalten. Er gab uns einige interessante Einblicke in die Trends im Einzelhandel auf dem Weg zurück zur (neuen) Normalität.

    |Larissa Suzuki, Technical Director, Office of the CTO bei Google, hielt einen fesselnden Vortrag über Smart Mobility – Embracing Culture und Innovation. In ihrem Vortrag betonte sie die Notwendigkeit, integrative Mobilitätslösungen zu schaffen und forderte die Stadtplaner auf, bei der Entwicklung von Mobilitätseinrichtungen und -systemen von Anwendungsfällen auszugehen.

Trends verstehen, die das Parken beeinflussen

Als Partner für nachhaltige Mobilität begrüßt Q-Park die beträchtliche Zunahme der Forschung im Bereich Parken und Mobilität. Die im Laufe der Jahre für den Q-Park Student Award eingereichten Arbeiten zeigen, dass Praktiker und Forscher sich annähern können, um neues Wissen zu generieren, das sowohl wissenschaftliche Strenge als auch neue Ideen für Praktiker zur Bewältigung aktueller und zukünftiger Herausforderungen kombiniert.

Das Parken ist und bleibt ein wichtiges Glied in der Mobilitätskette. In den kommenden Jahren wird der Sektor weiterhin von vielen Trends und Entwicklungen sowie von neuen Akteuren und wechselnden Partnerschaften beeinflusst werden. Die Chancen im Parksektor ergeben sich aus:

|Erfordernisse der Nachhaltigkeit und Lebensqualität: Verringerung der Emissionen und Gewährleistung der Zugänglichkeit von Städten;

|sozioökonomische Trends: alternde Bevölkerung, weitere Verstädterung, E-Shopping;

|technologische Entwicklungen: elektrische und intelligente Autos;

|verschiedene Mobility-as-a-Service-Anwendungen (MaaS).

Das Verständnis dieser Trends und ihrer potenziellen Auswirkungen auf das Parken ist entscheidend für die Zukunft des Sektors. Validierte Forschungsarbeiten, die von Studierenden der angewandten Wissenschaften und Akademikern durchgeführt werden, können wertvolle Beiträge zu diesem Wissen leisten.

Vielen Dank an Studierende und Betreuende

Der Student Award wäre ohne Studierende und ihre Betreuenden nicht möglich. Wir danken und beglückwünschen alle Studierenden, die im Laufe der Jahre ihre Forschungsarbeiten für den Q-Park Student Award eingereicht haben, sowie alle anderen Studierenden, die aktiv dazu beigetragen haben, neues Wissen für die Parken-Branche zu schaffen. Wir hoffen, dass noch viele Studierenden zu Themen rund um das Parken und Mobilität forschen werden.

Wir sind auch allen Betreuenden sehr dankbar, die den Studierenden geholfen haben, ihre Forschung durchzuführen und ihren Abschluss zu machen. Wir hoffen, dass Sie den Q-Park Student Award weiterhin unterstützen werden.

Die Gewinner des Student Award 2022 wurden beim Student Award Event in Maastricht am 3. November 2022 bekannt gegeben. Die Gewinner sind:

    |Pieter De Smet, University of Antwerp:Autofreie Haushalte, eine Analyse des Carsharings in Belgien

    |Femke Herben, Erasmus University: Der Einfluss von Urbanität und Alterung junger Erwachsener auf die Autonachfrage in den Niederlanden

    |Renske van `t Veer, TU Delft: Die Absicht von Fahrzeugbesitzern, Mobility-as-a-Service zu nutzen

Sammlung von Auszeichnungen

Wir haben die Gewinner der Q-Park Student Awards seit 2014 in einer eigenen Publikation zusammengefasst. Die ausgezeichneten Arbeiten sind in Themengruppen zusammengefasst:

|Parknachfrage

|Parkverhalten

|Mobilität

|Elektrifizierung

Sie können unsere Student Award Sammlung hier einsehen. Sind Sie daran interessiert, mit Q-Park zusammenzuarbeiten und das Wissen über Parken und Mobilität zu erweitern? Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Partner werden können!

Artikel teilen

Aktuelle News

  • Neues Objekt für Q-Park in Köln
    | Der Parkraumbewirtschafter Q-Park schließt zu Beginn des neuen Jahres einen Managementvertrag für das Parkobjekt „OVUM“ in Köln-Braunsfeld.
    Mehr lesen
  • Neue Kooperation mit CarVia in Hamburg
    | Seit dem 01.11.2022 ermöglicht CarVia in Zusammenarbeit mit Q-Park vielfältige und flexible Mobilität im Parkobjekt City Parkhaus Hamburg.
    Mehr lesen
  • Q-Park wünscht frohe Festtage und einen guten Rutsch!
    | Q-Park wünscht frohe Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2023!
    Mehr lesen
arrow
Online Bezahlmethoden
Paypal
MasterCard
Visa