Unsere Expertise

Zahlen & Fakten - Warum Autos wichtig sind

Artikel teilen

Seit über hundert Jahren beeinflusst das Auto die moderne Gesellschaft, indem es Unabhängigkeit und Bewegungsfreiheit bietet. Durch die größer werdenden Entfernungen zwischen Arbeit, Bildungseinrichtungen, Einkaufs-und Freizeitmöglichkeiten wird Mobilität immer wichtiger.

Ohne individuelle Mobilität wäre eine angemessene Beteiligung am Sozial- und Wirtschaftsleben in vielen Fällen nicht möglich. Dies gilt insbesondere für Menschen in abgelegenen Gebieten, ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen.

| Personenkraftwagen sind die wichtigste Quelle der Mobilität.

| Der Durchschnittseuropäer legt jährlich fast 13.000 Kilometer mit dem Auto zurück.

| Etwa 70% aller Fahrten werden mit Privatwagen, Taxi oder per CarSharing unternommen.

| Die Hälfte aller zurückgelegten Autokilometer sind arbeitsbezogen.

| Die Produktion und Nutzung von Personenkraftwagen macht ca. 8% der Steuereinnahmen der EU-Mitgliedsstaaten aus (350 Milliarden EUR).

Wussten Sie, dass…

| die EU die saubersten, sichersten und leisesten Autos der Welt produziert.

| der Durchschnittsmotor 28-mal weniger Kohlenmonoxid ausstößt als vor 20 Jahren.

| die durchschnittlichen Neuwagenemissionen bei 118,5 CO2/km (2017) | liegen, verglichen mit 186 CO2/km in 1995 – eine Abnahme um 36,1 % innerhalb von zwei Jahrzehnten.

|der Autolärm seit 1970 um 90% reduziert werden konnte.

| ungefähr 260 Millionen Autos auf den Straßen der EU unterwegs sind mit einem Durchschnittsalter von 11 Jahren.

| Personenkraftwagen mit alternativen Antrieben (elektrisch, Erdgas, LPG) 5.1 % aller Fahrzeuge ausmachen.

| allein 2018 15 Millionen Fahrzeuge neuzugelassenen wurden von denen mehr als die Hälfte Benziner waren, 35,9 % Diesel und nur 2% Elektrofahrzeuge.

Quellen: https://www.acea.be/statistics/tag/category/key-figures und https://www.acea.be/about-acea/static-page/passenger-cars.

Artikel teilen

Aktuelle News

  • Spezialist für Krankenhausparkplätze
    | Die Bewirtschaftung von Krankenhausparkplätzen sollte genauso wie die Behandlung im Krankenhaus in den Händen von Spezialisten liegen. Für die Einrichtung, Patienten, Besucher und das Personal bietet professionelles Parkraummanagement viele Vorteile.  
    Mehr lesen
  • Q-Park Bruul - Die Zukunft des Parkens im belgischen Mechelen
    | Dieses Parkhaus steht für die Zukunft des Parkens; die Tiefgarage erstreckt sich unter dem inneren Stadtring während auf der Oberfläche Platz für Grünflächen geschaffen wurde 
    Mehr lesen
  • Neues Objekt in Berlin
    | Die Q-Park Operations Germany GmbH & Co. KG baut Ihre Präsenz am Standort Berlin weiter aus. Seit dem 1. März gehört die Tiefgarage „Quartier Potsdamer Platz“ zum Portfolio des internationalen Parkraumbewirtschafters. 
    Mehr lesen
arrow